„papa@work“: Fachkräfte durch Familienfreundlichkeit binden

22. März 2022 : Bündnis für Familie lädt Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber zur Online-Veranstaltung am 29. März
Buendnis-logo.jpg

Homeoffice, Teilzeit, Kinderbetreuung: Flexible Arbeitszeitmodelle sind bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie gefragt. Immer mehr Väter wollen heute Familienaufgaben übernehmen und wünschen sich ein Arbeitsleben, das mit der Familie vereinbar ist. Welche Lösungen können Unternehmen finden, die für beide Seiten – für Arbeitgebende und Beschäftigte - von Vorteil sind? Und wie kann familienorientierte Personalpolitik dazu beitragen, Fachkräfte zu binden und zu gewinnen? Das Bündnis für Familie Erlangen-Höchstadt lädt am Dienstag, 29. März, von 11 Uhr bis 12:30 Uhr, zur Online-Veranstaltung „papa@work- Fachkräftebindung durch Familienfreundlichkeit“ ein. Damian Cvetkovic vom „Netzwerkbüro Erfolgsfaktor Familie“, eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, wird zum Thema inhaltliche Impulse geben und mit zwei Höchstadter Unternehmen ins Gespräch kommen: Werner Vogel, Omnibusunternehmer und Melanie Muth, Personalreferentin der RWG Germany GmbH, geben Einblick, wie sie Väter mit familienfreundlichen Angeboten unterstützen und stehen für Fragen zur Verfügung.

Interessierte können sich kostenlos über www.buendnis-fuer.familie.de anmelden.

Kontakt: Familienbeauftragte Katja Engelbrecht-Adler 09131-8031492, familie@erlangen-hoechstadt.de