Website_Header-Infotext.jpg

Social Media: Wichtiges Werkzeug im Marketing-Mix

Meldung vom 14.10.2019
„Netzwerktreffen Unternehmer(innen)“ gibt am 24. Oktober Tipps, wie Selbständige die sozialen Netzwerke für sich nutzen können.

Laptop.jpg

Erlangen. Für einen erfolgreichen Verkauf braucht es ein wirksames Marketing.  Ulf Schoedel, CEO der Erlanger Werbeagentur ercas GmbH & Co.KG, ist davon überzeugt, dass Social Media im Marketingmix – gerade für Selbständige – eine große Rolle spielt. Am Donnerstag, 24. Oktober 2019, zeigt er im Rahmen des „Netzwerktreffen Unternehmer(innen)“ seinen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, wie sie instagram, twitter, facebook und Co. für sich nutzen können. Die Veranstaltung ist kostenlos und findet von 16:30 bis 19:30 Uhr im Konferenzraum des Erlanger Landratsamtes statt. Zudem stellen sich drei Unternehmen vor und berichten über ihren Erfolgsweg, Hürden, die sie überwinden mussten und ihre nächsten Schritte. Anschließend können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer untereinander über ihre Erfahrungen mit Social Media und zur Selbständigkeit austauschen sowie Tipps von den anwesenden Experten bekommen.

Anmeldung erbeten
Interessierte können sich bis Montag, 21. Oktober 2019 per E-Mail über wirtschaftsfoerderung@erlangen-hoechstadt.de anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt. Das genaue Programm finden Interessierte hier.

Über das Netzwerktreffen Unternehmer(innen)
Das „Netzwerktreffen Unternehmer(innen)“ findet bereits zum zwölften Mal statt. Es will kleinere und mittlere Firmen dabei unterstützen, sich auf dem Markt zu etablieren. Angesprochen sind auch Freiberufler, Selbständige, Händler und Handwerker; mit oder ohne Personalverantwortung. Organisatoren sind Wirtschaftsförderungen des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt und der Stadt Erlangen,  „Netzwerk Existenzgründerinnen“ der Gleichstellungsstellen des Landkreises ERH und der Stadt Erlangen, DTC- Digitalization & Technology Consulting GmbH & Co.KG, IGZ Nürnberg – Fürth – Erlangen GmbH, und die Steuerkanzlei Dipl. Kfm. Gerhard Güllich.

Kategorien: Landratsamt, Politik, Wirtschaft & Bildung