Website_Header-Infotext.jpg

Sonnenstrom und Sonnenwärme vom eigenen Dach nutzen

Meldung vom 03.02.2021 Solarpotenzialkataster für Stadt und Landkreis online.

bundesverband_solarwirtschaft-flachkollektor.jpg

Erlangen-Höchstadt. Die Nutzung von Sonnenenergie kann sich lohnen: Sie senkt Energiekosten und schützt das Klima. Wie gut Dachflächen für solare Nutzung geeignet sind, können Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt und der Stadt Erlangen ab sofort über ein webbasiertes Portal kostenlos ermitteln. Das sogenannte Solarpotenzialkataster zeigt für jedes Dach, ob sich die Installation einer Photovoltaikanlage oder einer Solarthermie-Anlage lohnt. Auch Dächer von Firmen oder öffentlichen Einrichtungen sind dort zu finden. Das Regional- und Klimaschutzmanagement des Landreises Erlangen-Höchstadt und das Umweltamt der Stadt Erlangen haben gemeinsam mit dem Dienstleister tetraeder.solar GmbH ein Kataster erstellt. Auf Seiten des Landkreises wurde dieses vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gefördert. Das Solarpotenzial für fast alle Dächer im Landkreis Erlangen-Höchstadt unter solare-stadt.de/erlangen-hoechstadt/ und in der Stadt Erlangen unter solare-stadt.de/erlangen abrufbar.

Für jedes Dach die passende Anlage finden
Mit wenigen Eingaben lässt sich berechnen, wieviel Strom oder Wärme auf dem eigenen Hausdach erzeugt werden kann. Je nach solarer Eignung sind die Dächer unterschiedlich eingefärbt. Während beim Solarpotenzial „Photovoltaik“ alle Flächen außer steile Norddächer geeignet sind, sind beim Solarpotenzial „Solarthermie“ eher südlich ausgerichtete Flächen zu bevorzugen. Das gewünschte Gebäude lässt sich entweder über die Adresseingabe oder durch Scrollen auf der Karte schnell finden. Das Programm analysiert die Sonneneinstrahlung der Dachflächen und ermittelt das Solarpotenzial. Die Anlagen lassen sich beliebig konfigurieren. Wer will, erhält anschließend eine Zusammenfassung seiner verschiedenen Varianten als PDF-Bericht. Das Solarkataster ist hersteller- und produktneutral. Tipps zu Planung und Bau von Solaranlagen sowie Links auf weiterführende Seiten runden das Angebot ab. Die Analyseergebnisse dienen der ersten Information und ersetzen keine Fachberatung durch einen qualifizierten Energieberater oder Installateur.

Weitere Informationen
Unterstützung bietet auch die ehrenamtlich durchgeführte Bürger-Solar-Beratung des Energiewende ER(H)langen e.V. Weitere Informationen sind beim Landkreis-Klimaschutzmanagement, Simon Rebitzer telefonisch unter 09131/803-1274 oder per E-Mail an simon.rebitzer@erlangen-hoechstadt.de sowie beim Energieberater vom Umweltamt der Stadt Erlangen, Konrad Wölfel, telefonisch unter 09131/86-2323 oder per E-Mail an konrad.woelfel@stadt.erlangen.de erhältlich.

Kategorien: Landratsamt

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.