Website_Header-Infotext.jpg

Staatsstraße zwischen Großneuses und Boxbrunn ab Montag gesperrt

Meldung vom 17.09.2020 Landkreislinien 248 und 204 betroffen

Baustelle.jpg

Höchstadt. Das Staatliche Bauamt Nürnberg saniert im Zeitraum von Montag, 21. September bis Freitag, neunten Oktober 2020 die Fahrbahn der St2263 zwischen dem Höchstadter Ortsteil Großneuses und dem Weisendorfer Ortsteil Boxbrunn. Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung der Staatsstraße sowie der Straße zwischen Boxbrunn und Biengarten. Von der Baumaßnahme ist auch der ÖPNV mit den Landkreislinien 248 und 204 betroffen. Aufgrund der längeren Umleitungsstrecke kann es auf diesen Linien zu Verzögerungen kommen.

Notfahrten auf der Linie 204 eingerichtet
Die Linie 204 kann währenddessen den Ortsteil Boxbrunn nicht anfahren. Es stehen zwei „Notfahrten“ zu den einschlägigen (Schul-)Zeiten per Zubringerbus zur Verfügung: Dieser fährt in der Früh um sieben Uhr innerorts von der regulären Haltestelle in Boxbrunn nach Oberlindach. Dort ist der Umstieg in die Linie 204 möglich. Außerdem sind die Fahrten mit der regulären Linie 204 um 13:07 Uhr oder 13:17 Uhr ab Herzogenaurach nach Oberlindach möglich - der Zubringer fährt um 13:55 Uhr von Oberlindach nach Boxbrunn.

Das Landratsamt bittet die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Kategorien: Verkehr

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.