Website_Header-Infotext.jpg

Verteilung FFP2-Masken an pflegende Angehörige

Meldung vom 21.01.2021 Ab Mitte nächster Woche über Landkreisgemeinden erhältlich.

IMG_20191025_103056.jpg

Erlangen-Höchstadt. Das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege stellt pflegenden Angehörigen in ganz Bayern eine Million FFP2-Schutzmasken kostenfrei zur Verfügung. Das Landratsamt hat das ihm zugewiesene Kontingent über das Technische Hilfswerk erhalten und an alle Städte und Gemeinden in Erlangen-Höchstadt verteilt.

Hinweis und Kriterien zur Abgabe
Die Masken können ab nächster Woche bei der Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung, in der die pflegebedürftige Person wohnt, kostenfrei abgeholt werden. Ausgegeben werden jeweils drei Masken für die Hauptpflegeperson. Zum Nachweis der Bezugsberechtigung muss das Schreiben der Pflegekasse mit der Feststellung des Pflegegrades der bzw. des Pflegebedürftigen vorgelegt werden. Detaillierte Informationen über den Ausgabeort bzw. -zeitpunkt und etwaige Terminvereinbarungen erhalten interessierte Berechtigte über die jeweiligen Gemeinden (beispielsweise durch Gemeindeblatt, Bekanntmachungstafel, Aushang im Rathaus, Homepage).

Kategorien: Landratsamt, Coronavirus

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.