Website_Header-Infotext.jpg

Wichtige Weichen für digitale Zukunft gestellt

Meldung vom 17.04.2020
Landkreis Erlangen-Höchstadt ist offiziell „Digitale Bildungsregion in Bayern“

Fotolia_138611862_XL_copyright_Wladimir1804.jpg

Erlangen-Höchstadt. Erst im September 2018 als „Bildungsregion in Bayern“ ausgezeichnet, folgt nun ein weiterer Meilenstein: Der Landkreis Erlangen-Höchstadt wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus mit dem Qualitätssiegel „Digitale Bildungsregion in Bayern“ ausgezeichnet. Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo gratulierte in einem Schreiben an Landrat Alexander Tritthart persönlich zu diesem Erfolg. Gerade mit Blick auf die derzeitige Corona-Situation spielen digitale Bildungsangebote für „Homeschooling“ und Online-Kurse eine entscheidende Rolle. „Das ist eine sehr schöne Nachricht in diesen Zeiten“, freut sich Landrat Alexander Tritthart über die Auszeichnung. Der Landkreis will auch künftig bestmöglich dazu beitragen, allen Landkreisbürgerinnen und –bürgern von jung bis alt modernste Bildungsangebote zu ermöglichen.

Digitales Bildungskonzept für Schule und Region
Für das Qualitätssiegel hat der Landkreis Erlangen-Höchstadt eine detaillierte Bestands- und Bedarfsanalyse vorhandener digitaler Bildungsstrukturen durchgeführt. Diese dient als Basis, um den Digitalisierungsprozess im Bildungsbereich langfristig zu begleiten. Hierfür will der Landkreis Ideen in Absprache mit den Landkreis-Schulen und weiteren Bildungsträgern realisieren: „Wir möchten den zahlreichen Experten im weiten Feld der Digitalen Bildung nichts von oben auferlegen, sondern ein entsprechendes Konzept gemeinsam umsetzen, das zu den Bedürfnissen von Schulen und Region passt“, betont Bildungskoordinator Czekal. Das Konzept setzt im Bereich der digitalen Bildung auf ein gemeinsames starkes Netzwerk mit den Schulen, das die vielfältigen, vorhandenen Kompetenzen im Bereich der digitalen Bildung bündelt. Ein gutes Beispiel hierfür sei die „Integreat-App“. Diese hat Cornelia Schmidt aus dem Bildungsbüro erfolgreich umgesetzt, um Transparenz über vorhandene Bildungsangebote und Anlaufstellen im Bereich Migration zu schaffen.

Wann die offizielle Verleihung der Auszeichnung „Digitale Bildungsregion“ stattfindet, steht aufgrund der gegenwärtigen Corona-Krise noch nicht fest.

Kategorien: Wirtschaft & Bildung