„Zukunftsdialog Heimat.Bayern“

01. April 2022 : Landkreis weist auf Beteiligung und Umfrage „Heimatspiegel Bayern 2022“ hin.

Ob vertraute Landschaften, eine gemeinsame Sprache, Familie oder Freunde: Heimat ist ein Ort der individuell gefühlten Lebensqualität. Was macht eine Region als Heimat stark, lebendig und festigt Strukturen? Um das künftige Handeln noch stärker an den Bedürfnissen der Menschen vor Ort auszurichten, führen die Bayerischen Staatsministerien der Finanzen und für Heimat sowie für Ernährung und Landwirtschaft und Forsten in Kooperation mit der Bayerischen Staatskanzlei einen breit angelegten „Zukunftsdialog Heimat.Bayern“ durch – für einen konstruktiven, ideenreichen und visionären Austausch in Zukunftsfragen der bayerischen Heimat. Das Landkreis-Ehrenamtsbüro ruft Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis auf, ihre Ideen und Meinungen zu verschiedenen Heimatthemen und Entwicklungen in Stadt und Landkreis einzubringen.

Ideen aktiv einbringen
Interessierte können sich bei einer der Regionalkonferenzen in den Regierungsbezirken aktiv in den Prozess einbringen. Die Regionalkonferenz in Mittelfranken findet am Montag, 23. Mai 2022, im Heimatministerium Nürnberg statt. Anmeldung und Bewerbung ist über das Portal www.heimat.bayern/zukunftsdialog möglich. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt und werden im Losverfahren vergeben. Wer will, kann zusätzlich oder unabhängig von der Teilnahme an der Konferenz bei der landesweiten Bürgerumfrage „Heimatspiegel Bayern 2022“ mitmachen. Der Fragebogen lässt sich noch bis 31. Mai einfach online unter www.heimat.bayern/heimatspiegel ausfüllen, abschicken oder per Post an das Heimatministerium zustellen. Die Ergebnisse der Befragung werden anonymisiert erfasst und dienen der ministeriumsinternen Verwendung.

1.000 Bäume, Verlosung für Familien und weitere Informationen
Besondere Aktion im Rahmen des Umbaus der Wälder zu klimatoleranten Mischwäldern: Das Heimatministerium pflanzt für die ersten 1.000 Rückläufe gemeinsam mit den Bayerischen Staatsforsten je einen Baum. Zudem verlost es drei Familien-Jahreskarten der Bayerischen Schlösser- und Seenverwaltung. Weitere Informationen zum „Zukunftsidalog Heimat.Bayern“ gibt es im Internet unter www.heimat.bayern/zukunftsdialog. Der Prozess lässt sich auch auf Facebook unter „Zukunftsdialog Heimat.Bayern“ verfolgen. Fragen sind zu richten an heimat@stmfh.bayern.de