Abfall – An- und Abmeldung von Tonnen, Müllgebühren

Mülltonnen an-, um- oder abmelden kann nur der Grundstückseigentümer, nicht der Mieter oder Pächter.

Anmeldung bei der Wohnsitzgemeinde
Wenn Sie eine Tonne an- bzw. abmelden möchten, wenden Sie sich bitte an Ihre Wohnsitzgemeinde. Dies gilt auch für jede sonstige Änderung (Eigentümerwechsel, Änderung der Personenzahl usw.).
Die Gemeinde leitet Ihre Meldung an das Landratsamt weiter. Wir veranlassen dann die Auslieferung / Abholung der Restmüll- und Papiertonne durch die zuständige Entsorgungsfirma. Nach einigen Wochen wird Ihnen ein Gebührenbescheid vom Landratsamt zugehen.

Größe der Mülltonne
Die Größe der Restmülltonne richtet sich nach der Personenzahl des Haushaltes (siehe unter Gebühren und Satzungen). Pro Person werden 20 Liter Restmüllvolumen benötigt.

Kennzeichnen Sie Ihre Tonne
Die Leerungen Ihrer Restmülltonne werden durch das Müllfahrzeug registriert (Chip im Tonnenrand). Bitte kennzeichnen Sie daher Ihre Tonne, z. B. durch einen Aufkleber, um Verwechslungen und damit fehlerhafte Abrechnungen zu vermeiden.
Bitte prüfen Sie, ob die Tonnennummer (7-stellige Nummer seitlich an der Tonne) auf Ihrer Restmülltonne mit der Tonnennummer in Ihrem Bescheid übereinstimmt. Bitte setzen Sie sich bei Unstimmigkeiten umgehend mit dem Landratsamt in Verbindung.

Am 15.02., 15.05., 15.08. und 15.11. sind die Abfallentsorgungsgebühren jeweils für ein Quartal im laufenden Kalenderjahr fällig. Die Höhe der zu entrichtenden Gebühren finden Sie auf dem zuletzt erteilten Gebührenbescheid.

Mit Lastschrifteinzugsverfahren
Wer bereits den bequemen Zahlungsweg gewählt und uns eine Einzugsermächtigung/Sepa-Mandat erteilt hat, kann sich zurücklehnen. Eine Überweisung der Müllgebühren erübrigt sich hier.

Ohne Lastschrifteinzugsverfahren
Wer nicht am Lastschrifteinzugsverfahren teilnimmt, muss die Gebühren zu den vorgenannten Terminen auf das folgende Konto des Landkreises Erlangen-Höchstadt überweisen:

ACHTUNG: Neue Bankverbindung

Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach.
IBAN DE23 7635 0000 0430 0007 78
BIC BYLADEM1ERH

Bitte geben Sie unbedingt die auf dem Gebührenbescheid oben rechts stehende Kundennummer an. Wer den Bescheid nicht zur Hand hat, kann die Gebührenhöhe bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kommunalen Abfallwirtschaft erfragen.

Wer zu spät zahlt, muss mit Säumniszuschlägen und Mahngebühren rechnen. Um dies zu vermeiden, empfehlen wir, ein Sepa-Mandat zu erteilen. Die Teilnahme am Lastschrifteinzugsverfahren ist völlig risikolos und kann jederzeit widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass das Sepa-Mandat nur vom Eigentümer des Grundstückes erteilt werden kann.

Die Kompostierung von organischen Abfälle, die in Haus und Garten anfallen, wird mit einer 15 %-igen Gebührenreduzierung honoriert. Den Eigenkompostierungstarif erhalten Sie nur, wenn Sie entsprechenden Antrag an das Sachgebiet – Kommunale Abfallwirtschaft stellen. Mit diesem Antrag verpflichten Sie sich, sämtliche im Haus anfallenden org. Bioabfälle (Küchenabfälle) und, soweit es möglich ist, die pflanzlichen Gartenabfälle zu kompostieren. Hierbei auftretende Übermengen dürfen an die Annahmestellen des Landkreises angeliefert werden.

Es darf keine Biotonne benutzt werden. Pro im Haushalt lebende Person wird eine unversiegelte Fläche von 50 m² auf dem Grundstück benötigt.
Ist eine Biotonne vor Ort, kann nur für das gesamte Grundstück der Tarif der Biotonne gewährt werden.

Kommunale Abfallwirtschaft

Name Telefon Telefax Zimmer
Anne-Marie Müller
Abteilungsleiterin
09193 20 1700 09193 20 491700 104
Claudia Jarosch
Sachgebietsleiterin
09193 20 1760 09193 20 491760 216
Maximilian Wagner
Stv. Sachgebietsleiter
09193 20 1762 09193 20 491762 218

Abfallwirtschaftsberatung

Name Telefon Telefax Zimmer
Udo Gehrke
09193 20 1761 09193 20 491761 214
Maximilian Wagner
09193 20 1762 09193 20 491762 218

Müllgebühren: Adelsdorf, Hemhofen, Weisendorf, VG Aurachtal und Heßdorf

Name Telefon Telefax Zimmer
Susanne Beßler
09193 20 1765 09193 20 491765 214

Müllgebühren: Herzogenaurach, Möhrendorf, Baiersdorf

Name Telefon Telefax Zimmer
Jasmin Wagner
09193 20 1766 09193 20 491766 220

Müllgebühren: Eckental, Bubenreuth

Name Telefon Telefax Zimmer
Monika Meister
09193 20 1767 09193 20 491767 219

Müllgebühren: Heroldsberg, Kalchreuth, VG Uttenreuth, Röttenbach

Name Telefon Telefax Zimmer
Renate Lutz
09193 20 1769 09193 20 491769 220

Müllgebühren: Stadt und VG Höchstadt a. d. Aisch, Wachenroth

Name Telefon Telefax Zimmer
Monika Köneke
09193 20 1763 09193 20 491763 215
Sigrun Miehling
09193 20 1764 09193 20 491764 215

Entsorgung von Haushaltsgroß- und Kühlgeräten

Name Telefon Telefax Zimmer
Monika Köneke
09193 20 1763 09193 20 491763 215
Sigrun Miehling
09193 20 1764 09193 20 491764 215

Kreiskasse

Bitte beachten Sie, dass Ihnen die Mitarbeiterinnen der Kreiskasse keine Auskünfte über Abfallangelegenheiten, insbesondere über die Grundlagen der Festsetzung Ihrer Müllgebühren geben können. Für den Einzug der Müllgebühren sind folgende Mitarbeiterinnen der Kreiskasse zuständig:

Name Telefon Telefax Zimmer
Regine Adler
09131 803 1245 09131 803 491245 4.28 - 4. OG
Linda Zato
09131 803 1250 09131 803 491250 4.28 – 4. OG

Zweckverband für Abfallwirtschaft

AdresseZweckverband für Abfallwirtschaft
Karl-Zucker-Straße 2
91052   Erlangen
Kontakt
Telefon: 09131 7157 19
Fax: 09131 7157 21