Header.JPG
Neubau_Header_Hajo_Dietz.jpg
heroldsberg.JPG
Kirschblüte.JPG
Header LRA von oben Nürnberg Luftbild Hajo Dietz.JPG

Erweiterung einer Fahrerlaubnis

Führerscheinstelle

Nägelsbachstraße 1
91052 Erlangen
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 09131 803 2616
Fax: 09131 803 492616

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 07:30 - 12:00 Uhr
Di: 14:00 - 16:00 Uhr
Do: 14:00 - 17:30 Uhr

Postanschrift
Postfach 2520, 91013 Erlangen

Die Antragsformulare für die gewünschte Fahrerlaubnisklasse liegen in Ihrer Wohnortgemeinde für Sie bereit. Außerdem steht das Formular unten zum Herunterladen zur Verfügung.

Bitte reichen Sie die ausgefüllten Formulare über Ihre Wohnortgemeinde ein, da diese die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten bestätigen muss. Vergessen Sie nicht den Antrag zu unterschreiben.

Zusätzliche Unterlagen für alle Klassen

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • ein aktuelles biometrisches Lichtbild, Größe 35 x 45 Millimeter
  • eine Kopie Ihres aktuellen Führerscheins (beidseitig)
  • Angabe der Behörde, die die aktuelle Fahrerlaubnis erteilt hat
  • Unterschriftsaufkleber (bei der Wohnortgemeinde erhältlich und zu unterschreiben)
  • zur Beschleunigung des Verfahrens: Karteikartenabschrift (= Aufstellung über Ihre Führerscheindaten), wenn Ihr Führerschein nicht vom Landratsamt Erlangen-Höchstadt ausgestellt wurde. Sie erhalten die Abschrift bei der Behörde, die Ihren bisherigen Führerschein ausgestellt hat. Ansonsten wird die Karteikartenabschrift direkt von der Führerscheinstelle angefordert.
  • Möchten Sie zusätzlich zu Ihrem LKW-Führerschein eine andere Klasse (sog. Doppelklasse) beantragen, müssen Sie ein Zusatzblatt ausfüllen.

Zusätzliche Unterlagen für die Klassen C, C1, CE und C1E

  • (augen-)ärztliche Bescheinigung über das Sehvermögen
  • Bescheinigung ärztliche Untersuchung
  • Nachweis über die Schulung in Erster Hilfe ggf. über die Grundqualifikation bzw. beschleunigte Grundqualifikation nach BKrFQG (wenn die Schlüsselzahl 95 in den Führerschein eingetragen werden soll)

Zusätzliche Unterlagen für die Klassen D, DE, D1, D1E

  • (augen-) ärztliche Bescheinigung über das Sehvermögen
  • Bescheinigung ärztliche Untersuchung
  • Nachweis über die Schulung in Erster Hilfe ggf. Nachweis über die Grundqualifikation bzw. beschleunigte Grundqualifikation nach BKrFQG (wenn die Schlüsselzahl 95 in den Führerschein eingetragen werden soll)
  • Nachweis der geistigen und körperlichen Eignung durch ein medizinisch-psychologisches (MPU) oder betriebs- bzw. arbeitsmedizinisches Gutachten
  • aktuelles behördliches Führungszeugnis (Belegart 0; zu beantragen bei der Wohnortgemeinde)
Alle aufklappen