Website_Header-Infotext.jpg

An einem Strang ziehen

Damit im Katastrophenfall oder bei Schadenslagen mit einem erhöhten Koordinierungsbedarf optimal Hilfe geleistet und die Gefahrensituation möglichst schnell beseitigt werden kann, arbeiten die Katastrophenschutzbehörden sowie die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben eng zusammen, nicht nur im Einsatz, sondern auch regelmäßig bei Übung und Ausbildung sowie in organisatorischen Fragen, um bestmöglich auf den „Tag X“ , den wir wohl alle nicht erleben wollen, vorbereitet zu sein.

Mit der Katastrophenschutzbehörde wirken dazu in unserem Landkreis

je nach Bedarf mit vielen weiteren Behörden und Dienststellen wie Gesundheits-, Umwelt-, und Wasserwirtschaftsamt, Organisationen sowie den Betreibern lokaler, regionaler und überregionaler Infrastrukturen (Gas, Strom, Wasser, Abwasser, Verkehrsunternehmen) und Spezialfirmen zusammen. Damit wird sichergestellt, dass Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, schnelle Hilfe erfahren und Einschränkungen in ihrem persönlichen Lebensumfeld, aber auch für Industrie, Gewerbe, Handel, Wirtschaft und Verkehr auf ein möglichst geringes Ausmaß beschränkt werden können.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.